Unterstützen - Vernetzen - Perspektiven entwickeln

Unter dem Dach der Martin-Bonhoeffer-Häuser arbeiten an vielen Orten in der Stadt Tübingen sowie an mehreren Orten in den Landkreisen Tübingen und Böblingen engagierte und motivierte Mitarbeiter*innen. Uns verbindet das gemeinsame Ziel und die Verpflichtung, für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern in schwierigen Lebenslagen hilfreiche, unterstützende und nützliche Angebote zu entwickeln und umzusetzen. Wir leisten flexible und innovative Hilfen, sind konfessionell und weltanschaulich unabhängig. Unsere Stärke sind unsere Mitarbeiter*innen, die ihre Kreativität und volle Kompetenz einsetzen. Gemeinsam suchen wir mit Ihnen nach guten Lösungen.

Wenn Sie Fragen haben, dann suchen Sie den Kontakt mit uns - wir helfen Ihnen gerne weiter!

Oder Sie wenden sich direkt an einen Ansprechpartner*innen aus den Arbeitsbereichen.

In unseren Wohngruppen bieten wir für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren einen sicheren Rahmen und Ort der Entlastung.

 

Unsere Angebote im Gemeinwesen und an Schulen helfen in akuten Krisen, bieten Beratung vor Ort und entwickeln mit Ihnen neue Perspektiven.

 

Einen verlässlichen und guten Lebensort finden Kinder und Jugendliche in unseren sozialtherapeutischen Erziehungsstellen.

Wir eröffnen neue Erfahrungsräume. Hier können Kinder und Jugendliche sich ausprobieren, lernen und Teilhabe erleben.

Aktuell

NaSeMobil und BrückenhausMobil rund um die beiden Stadtteiltreffs wieder unterwegs
23.06.2020

Nach Lockerung der Corona-Verordnung, wurde in den Pfingstferien adhoc mit dem NaSeMobil ein kleines Ferienprogramm auf die Beine gestellt. Mit dem mobilen Fahrradanhänger und Bollerwagen, gefüllt mit Spielsachen ging es durch die Höfe in der...

Mehr lesen »

Mobile Werkstatt: Kleinstreparaturen und Nachbarschaftshilfe für einkommensschwache Familien
22.06.2020

Viele Familien mit geringem Einkommen stoßen an ihre finanziellen Grenzen, wenn kleinere Reparaturen oder Umzüge anstehen. Manche besitzen kein Auto oder haben keinen Führerschein. Hier wollen wir Entlastung schaffen.

Mehr lesen »

K.I.O.S.K.-Newsletter in Zeiten von Corona: Regionale Informationen rund um die Berufsorientierung
11.06.2020

Angesichts der angespannten Lage auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt sind viele Ehrenamtliche und Hauptamtliche verunsichert, wie geflüchtete Menschen weiterhin bestmöglich bei der beruflichen Orientierung unterstützt werden können.

Mehr lesen »

Was sagen Kinder der Grundschule Altingen zu Corona? Kindergruppentagebuch der GS-Altingen
08.06.2020

Während der Zeit der Schulschließung blieb der Kontakt mit allen Kindern der Sozialen Gruppenarbeit an den Schulen erhalten und wurde auf neue Weise und mit sehr kreativen Formen geführt.

Mehr lesen »

MuKi in Ammerbuch hat gewonnen!
03.06.2020

Als eines von 120 Projekten wurde unser Projekt „Mutige Kinder (MuKi)“ – Teilhabe und Chancen für alle Kinder in Ammerbuch“ aus über 650 Bewerber*innen für den Förderpenny-Preis ausgewählt.

Mehr lesen »