Unterstützen - Vernetzen - Perspektiven entwickeln - Herzlich Willkommen bei den Martin-Bonhoeffer-Häusern

Seit Anfang der 70-er Jahre engagieren sich die Martin-Bonhoeffer-Häuser in der sozialpädagogischen Arbeit für Kinder, Jugendliche und Familien. Mit unseren Angeboten und Projekten sind wir ein wichtiger Teil der sozialen Infrastruktur vor Ort. Welche Entwicklungen es im Jahr 2017 gab und was wir uns für 2018 vorgenommen haben, das können Sie unserem Jahresrückblick entnehmen. Melden Sie sich einfach bei uns, dann schicken wir Ihnen gerne ein Exemplar zu.

In unseren Wohngruppen bieten wir für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 21 Jahren einen sicheren Rahmen und Ort der Entlastung.

 

Unsere Angebote im Gemeinwesen und an Schulen helfen in akuten Krisen, bieten Beratung vor Ort und entwickeln mit Ihnen neue Perspektiven.

 

Einen verlässlichen und guten Lebensort finden Kinder und Jugendliche in unseren sozialtherapeutischen Erziehungsstellen.

Wir eröffnen neue Erfahrungsräume. Hier können Kinder und Jugendliche sich ausprobieren, lernen und Teilhabe erleben.

Aktuell

K.I.O.S.K. lädt zur Betriebserkundung zu den Stadtwerken ein.
16.07.2018

Liebe K.I.O.S.K.-Interessierte,

am Dienstag, den 24. Juli 2018 steht unsere nächste Betriebsbesichtigung an. Wir werden die Stadtwerke Tübingen besuchen.

Es werden folgende Ausbildungsberufe vorgestellt:

- Anlagenmechaniker/in, Fachrichtung...

Mehr lesen »

Rund um den Bürgertreff/ NaSe ist in den Sommerferien einiges los!
16.07.2018

Damit es in den langen Sommerferien nicht langweilig wird, ist auch in diesem Sommer wieder in der Südstadt Kino, Bogenschießen, Tanzen, Spielen, Jonglieren etc. geboten. Für jedes Alter ist etwas dabei. Die Angebote vom Jugendhaus Paula, dem...

Mehr lesen »

Jumbb und Care Leaver zu Besuch beim Tübinger Bundestagsabgeordneten Chris Kühn in Berlin
13.07.2018

Vom 3. auf den 6. Juli wurden acht junge Menschen aus unseren Angeboten des Betreutes Jugendwohnens und zwei Care Leavern von unserem Tübinger Bundestagsabgeordneten Chris Kühn gemeinsam mit 30 anderen TeilnehmerInnen auf eine politische...

Mehr lesen »

28 Nachwuchs-Mitarbeiter*innen für Los Ämmerles geschult
13.07.2018

28 Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren wollen dieses Jahr erstmals bei der Spielstadt Los Ämmerles mitarbeiten. „Ich engagiere mich, um anderen Kindern die Freude zu ermöglichen, die ich als Los-Ämmerles-Kind ebenfalls hatte. Damit möchte ich...

Mehr lesen »

KIOSK-Gesprächsabend für geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene
10.07.2018

am 17.07.2018 findet ein weiterer Gesprächsabend für geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene statt. Wir haben drei junge Erwachsene eingeladen, die selbst nach Deutschland geflüchtet sind und gerade ihre Ausbildung machen. Sie werden darüber...

Mehr lesen »