Unterstützen - Vernetzen - Perspektiven entwickeln

Die Martin-Bonhoeffer-Häuser sind eine dezentral organisierte Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Unser Markenzeichen sind die vielen kleinen Einheiten, die offenen Häuser, Projekte im Lebensfeld und an Schulen sowie Anlaufstellen im Gemeinwesen. Mit unseren Angeboten und Ideen sind wir nahe an der Lebenswirklichkeit der Jugendlichen, Familien und ihrer Kinder.

Seit mehr als 40 Jahren engagieren wir uns in der sozialpädagogischen und sozialtherapeutischen Arbeit für Jugendliche, Familien und ihre Kinder. Das erfordert von uns, dass wir uns immer wieder auf Neuerungen einlassen und gesellschaftliche Veränderungen bewusst aufnehmen. Unsere Einrichtungen und MitarbeiterInnen sind innovativ und offen für neue Entwicklungen.

Mit unseren Angeboten sind wir ein wichtiger Teil sozialer Infrastruktur in Stadt und Landkreis Tübingen und bieten darüber hinaus für viele junge Menschen und Familien aus anderen Regionen die richtige und individuelle Hilfe.

Ein Großteil unserer jährlichen Aufwendungen wird im Rahmen der Einzelfallhilfe durch die Kommunen und Landkreise getragen. Darüber hinaus sind wir, um unsere sozialen Aufgaben sachgerecht und neue fachliche Lösungen umsetzen zu können, auf breite ideelle und materielle Unterstützung angewiesen.

Helfen Sie uns, damit wir anderen helfen können!

IBAN: DE94 6415 0020 0000 2639 40
BIC: SOLADES1TUB

Tübinger Verein für Sozialtherapie
Kreissparkasse Tübingen

Hier finden Sie weitere Möglichkeiten unsere Arbeit zu unterstützen.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen an uns haben.

» Ihre Ansprechpartner

« zurück zum Seitenanfang

Aktuell

„Ein Handwerk zum Anfassen“
29.11.2017

Das K.I.O.S.K.-Team besuchte am Montag, den 27.11.2017, mit insgesamt 8 Teilnehmern und BegleiterInnen die Bäckerei Gehr in Tübingen.

Mehr lesen »

Abschlusstagung des BUS-Projekts - Aufbau eines Beratungs- und Unterstützungssystem an den drei Grundschulen der Tübinger Südstadt
13.11.2017

Mit über 70 Teilnehmer*innen war die Abschlusstagung des dreijährigen vom KVJS geförderten Modellprojekts BUS – Aufbau eines Beratungs- und Unterstützungssystem an den drei Grundschulen der Tübinger Südstadt gut besucht.

Mehr lesen »

RaumKlangAtelier II – Kreatives Herbstferienprogramm in Ammerbuch zum zweiten Mal ein voller Erfolg
13.11.2017

Für über dreißig Ammerbucher Kinder waren die Herbstferien wieder eine bunte Zeit. Gemeinsam mit dem Musiker-Ehepaar Renate und Walter Grund, den Theaterpädagoginnen Sophia Müller und Janina Fahrner und den KünstlerInnen Kathrin Kohler-Brenner,...

Mehr lesen »

Neu ausgebildete Streitschlichter der Gemeinschaftsschule Ammerbuch drehen anregenden Lehrfilm
13.11.2017

In Kooperation mit Herrn Reder vom Kreismedienzentrum Tübingen, haben 8. Klässler*innen der Gemeinschaftsschule Ammerbuch, begleitet von den beiden Schulsozialarbeitern Julia Geisler und Walter Brückner, einen Lehrfilm zur Streitschlichtung gedreht.

Mehr lesen »

21 neue Jugendleiter/-innen in Gäufelden am Start
03.11.2017

An den letzten beiden Wochenenden nahmen einundzwanzig junge Leute ab 14 Jahren an der JuLeiCa-Schulung des Gemeindejugendreferats Gäufelden teil. In den vielen Einheiten zu Themen, die für künftige Gruppenleiter/-innen wichtig sind, konnte etliches...

Mehr lesen »