Unterstützen - Vernetzen - Perspektiven entwickeln

Die Martin-Bonhoeffer-Häuser sind eine dezentral organisierte Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Unser Markenzeichen sind die vielen kleinen Einheiten, die offenen Häuser, Projekte im Lebensfeld und an Schulen sowie Anlaufstellen im Gemeinwesen. Mit unseren Angeboten und Ideen sind wir nahe an der Lebenswirklichkeit der Jugendlichen, Familien und ihrer Kinder.

Seit mehr als 40 Jahren engagieren wir uns in der sozialpädagogischen und sozialtherapeutischen Arbeit für Jugendliche, Familien und ihre Kinder. Das erfordert von uns, dass wir uns immer wieder auf Neuerungen einlassen und gesellschaftliche Veränderungen bewusst aufnehmen. Unsere Einrichtungen und MitarbeiterInnen sind innovativ und offen für neue Entwicklungen.

Mit unseren Angeboten sind wir ein wichtiger Teil sozialer Infrastruktur in Stadt und Landkreis Tübingen und bieten darüber hinaus für viele junge Menschen und Familien aus anderen Regionen die richtige und individuelle Hilfe.

Ein Großteil unserer jährlichen Aufwendungen wird im Rahmen der Einzelfallhilfe durch die Kommunen und Landkreise getragen. Darüber hinaus sind wir, um unsere sozialen Aufgaben sachgerecht und neue fachliche Lösungen umsetzen zu können, auf breite ideelle und materielle Unterstützung angewiesen.

Helfen Sie uns, damit wir anderen helfen können!

IBAN: DE94 6415 0020 0000 2639 40
BIC: SOLADES1TUB

Tübinger Verein für Sozialtherapie
Kreissparkasse Tübingen

Hier finden Sie weitere Möglichkeiten unsere Arbeit zu unterstützen.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen an uns haben.

» Ihre Ansprechpartner

« zurück zum Seitenanfang

Aktuell

Was erwartet mich im neuen Begegnungs- und Nachbarschaftszentrum? Wer macht die Angebote und an wen richten sich diese?
02.11.2019

Mit diesen Fragen haben wir gemeinsam mit dem Projekt „Nachbarschaft und Vielfalt“ Ende September auf die Baustelle des neu entstehenden Begegnungs- und Nachbarschaftszentrums am Stauwehr eingeladen.

Mehr lesen »

„Berlin lebt“ - Impressionen von der Tagesgruppenfreizeit
19.10.2019

Das ist uns auf unseren täglichen Erkundungstouren, die oft bis weit in den Abend reichten, klar geworden: Diese Stadt scheint nie zu schlafen, hier ist immer was los:

Mehr lesen »

Empowermentgruppe "Gegenseitige Stärkung von jungen muslimischen Frauen für Schule, Arbeit und Studium"
01.10.2019

Liebe K.I.O.S.K.-Interessierte,
um geflüchtete junge Muslima für Schule, Arbeit und Studium zu stärken, bieten wir ab dem 8.10.2019 bei K.I.O.S.K. eine Empowerment-Gruppe an.
WARUM: Muslimische Mädchen und junge Frauen finden in Deutschland wenige...

Mehr lesen »

Sommerschule dreier Grundschulen auf dem Berghof
30.09.2019

Mit dem Konzept der Sommerschulen sollen Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf die Chance erhalten, ihre schulischen und sozialen Kompetenzen bestmöglich weiterzuentwickeln. Die Grundschulen Waldhäuser Ost/Winkelwiese, Weilheim und Hügelschule...

Mehr lesen »

Gleichberechtigung von muslimischen Mädchen und jungen Frauen auf dem Arbeitsmarkt – ein stärkender Gesprächsabend bei KIOSK
30.09.2019

In Deutschland haben muslimische Mädchen und junge Frauen nur wenige muslimische Frauen in bestimmten beruflichen Positionen als Vorbilder. Dies nimmt Einfluss auf ihre Träume und Visionen bei der Berufswahl.

Mehr lesen »