Unterstützen - Vernetzen - Perspektiven entwickeln

Die Martin-Bonhoeffer-Häuser sind eine dezentral organisierte Einrichtung der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe. Unser Markenzeichen sind die vielen kleinen Einheiten, die offenen Häuser, Projekte im Lebensfeld und an Schulen sowie Anlaufstellen im Gemeinwesen. Mit unseren Angeboten und Ideen sind wir nahe an der Lebenswirklichkeit der Jugendlichen, Familien und ihrer Kinder.

Seit mehr als 40 Jahren engagieren wir uns in der sozialpädagogischen und sozialtherapeutischen Arbeit für Jugendliche, Familien und ihre Kinder. Das erfordert von uns, dass wir uns immer wieder auf Neuerungen einlassen und gesellschaftliche Veränderungen bewusst aufnehmen. Unsere Einrichtungen und MitarbeiterInnen sind innovativ und offen für neue Entwicklungen.

Mit unseren Angeboten sind wir ein wichtiger Teil sozialer Infrastruktur in Stadt und Landkreis Tübingen und bieten darüber hinaus für viele junge Menschen und Familien aus anderen Regionen die richtige und individuelle Hilfe.

Ein Großteil unserer jährlichen Aufwendungen wird im Rahmen der Einzelfallhilfe durch die Kommunen und Landkreise getragen. Darüber hinaus sind wir, um unsere sozialen Aufgaben sachgerecht und neue fachliche Lösungen umsetzen zu können, auf breite ideelle und materielle Unterstützung angewiesen.

Helfen Sie uns, damit wir anderen helfen können!

IBAN: DE94 6415 0020 0000 2639 40
BIC: SOLADES1TUB

Tübinger Verein für Sozialtherapie
Kreissparkasse Tübingen

Hier finden Sie weitere Möglichkeiten unsere Arbeit zu unterstützen.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Fragen an uns haben.

» Ihre Ansprechpartner

« zurück zum Seitenanfang

Aktuell

K.I.O.S.K. lädt ein "Ausbildung und Arbeiten für geflüchtete Mütter in Tübingen"
29.10.2018

WANN: Dienstag, 20.11.2018, Beginn: 14 Uhr, Ende circa 16 Uhr

WO: Saal der Martin-Bonhoeffer-Häuser, Lorettoplatz 30, 72072 Tübingen

Mehr lesen »

Die neuen Streitschlichter an der Gemeinschaftsschule Ammerbuch sind ausgebildet!
29.10.2018

Jedes Jahr findet die dreitteilige Streitschlichterausbildung an der Gemeinschaftsschule Ammerbuch statt. Sie bietet den Schüler*innen der Klasse 8 viel Gelegenheit, um miteinander in Austausch über Konflikte, Gewalt und soziales Miteinander an der...

Mehr lesen »

Unser Theaterprojekt „Bühnenkontakte“ führte am Freitag 19.10.2018 in der VHS „Mensch Kalle“ auf
26.10.2018

Ein gesichtsloser Ort irgendwo am Rande der Gesellschaft. Ebenso am Rande steht die Clique von Mäggie, Hardy, Ali und Kalle. Alle halten sich mit kleinen Tricks über Wasser, hängen rum, träumen insgeheim vom großen Wurf und schlagen sich gerade so...

Mehr lesen »

Schwimmen leicht gemacht - gemeinsam lernt es sich leicht....
25.10.2018

Die beiden bunt gemischten Sozialen Gruppen in Ammerbuch gehen seit den Sommerferien wöchentlich zum Schwimmen. Bis Ende des Jahres gehts regelmässig ins Wasser. Mit einfachen Übungen lernen alle Kinder leicht sich über Wasser zu halten. Vor allem...

Mehr lesen »

Winterspielstuben in der Südstadt
23.10.2018

Auch in diesem Jahr haben zwischen November und Februar in den verschiedenen offenen Treffs in der Südstadt die Winterspielstunden geöffnet. Jeden Sonntag zwischen 15.30 und 18.00 öffnen im Wechsel der Bürgertreff/Nase, elkiko, FBS, FeG und...

Mehr lesen »