Aktuelle Spendenprojekte

Was Kindern nützt

Immer wieder würden wir gerne etwas tun, einzelnen Jugendlichen, Eltern und ihren Kindern konkrete und direkte Unterstützung durch unsere pädagogische Arbeit zukommen lassen, aber die Regelfinanzierung sieht dafür keine Mittel vor. Besonders liegen uns solche Angebote am Herzen, die Bildungserfahrungen eröffnen, gesellschaftliche Zugehörigkeit fördern und Erfahrungen mit allen Sinnen vermitteln helfen. Ideen gibt es viele, einige davon sind sehr konkret schon in der Umsetzung:

„Gepäck-Träger“ – eine Fahrradwerkstatt für die Tübinger Nordstadt

Egal ob Reifenpanne, ein kaputtes Licht oder quietschende Bremsen, es gibt viele kleinere und größere Mängel am Fahrrad, die sich schnell beseitigen lassen, wenn man nur die Zeit, das Werkzeug und eine geübte Hand dafür hat. Deshalb wollen wir - wir, das sind Jugendliche aus der Tübinger Nordstadt -, auf Waldhäuser-Ost eine kleine, aber feine Fahrradwerkstatt mit und für Bewohnerinnen und Bewohner der Tübinger Nordstadt auf die Beine stellen.

Die entsprechende Räumlichkeit ist bereits vorhanden: Im Herzen von WHO, genauer gesagt im Weidenweg 14, werden wir in den nächsten Monaten einen bislang nur sporadisch genutzten Raum entrümpeln, entsprechend herrichten und werkstatttüchtig einrichten. Ab März/April 2015 wollen wir unsere Tore öffnen und anfangen, mit Unterstützung von ehrenamtlich Engagierten jeden Alters, Fahrräder kostenlos zu reparieren und instand zu setzen. Geld- und Sachspenden sind selbstverständlich gerne willkommen.

Ihre Unterstützung

Damit unser Projekt erfolgreich starten kann, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen:

  • Wir brauchen für die Startphase finanzielle Unterstützung, um unsere Werkstatt technisch angemessen auszustatten.
  • Wir sind dementsprechend auch an Sachspenden interessiert: Vielleicht haben Sie eine Werkbank, ein Fahrradersatzteil zu viel oder funktionstaugliches Werkzeug, das sie uns überlassen können (z.B. Akkuschrauber, Schraubzwinge, Montagewerkzeug, Arbeitsleuchte, Montageständer, etc.)
  • Wir suchen Handwerker, die bei kleineren Umbau- und Renovierungsarbeiten für unsere Werkstatt mit anpacken und uns unter die Arme greifen können.
  • Wir suchen darüber hinaus Erwachsene mit handwerklichem Geschick und Know-how im Bereich Fahrradreparatur, die bereit sind, uns zu coachen und uns für ein paar Stunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
  • Und nicht zuletzt: Wir suchen weitere engagierte Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen, dass die Werkstatt verlässliche Öffnungszeiten anbieten kann.

 

"Der Seele gestalt geben" - Kunstwerkstatt: kunstpädagogische und -therapeutische Begleitung von Kindern und Jugendlichen

Zusammen mit einer Kunsttherapeutin bieten wir gezielt mit einzelnen Kindern und Jugendlichen und in kleinen Gruppen künstlerische Angebote. Mit verschiedenen Materialien wird experimentiert, mit künstlerischen Mitteln sich selbst und die Welt anders wahrgenommen.

Das künstlerische Tun bedeutet für die jungen Menschen eigen-sinnig und selbst tätig zu werden und ungewohnte Wege zu beschreiten. Es verlangt Mut und Bereitschaft, mit dem auszukommen, was verfügbar ist und mit dem zu arbeiten, was man jetzt an Möglichkeiten besitzt.

Insofern bietet Kunst eine kreative Probehandlung für das „wirkliche Leben“. Das künstlerisch Tätig-Werden schafft unter der Frage: "Wie kann ich mich anders mit mir und anderen auseinander setzen?" ungewohnte Reflexions- und Handlungsanreize. Die Erfahrungen zeigen, dass die kunsttherapeutische Arbeit große Wirkung hat und eigene Kräfte frei setzen hilft.

Hier sehen Sie eine kleine "Galerie", die von den Jugendlichen zur Ausstellung frei gegeben wurden.

Aktuell

17 Nachwuchs - Jugendleiter*innen für Ammerbuch
22.07.2019

Junge Menschen ab 15 Jahren für die ehrenamtliche Jugendarbeit zu qualifizieren war Ziel der Jugendleiterausbildung in Ammerbuch. Die Schulung wurde von der gemeinwesenorientierten Jugendarbeit Ammerbuch in Trägerschaft der Martin-Bonhoeffer-Häuser...

Mehr lesen »

Was macht eine gute Klassengemeinschaft aus?
22.07.2019

Sich vertrauen! Einander helfen! Unterschiedlichkeit akzeptieren! Am 16.07.19 stellte sich die Klasse 8 der Gemeinschaftsschule Ammerbuch diesen Herausforderungen. Organisiert von einigen Schüler*innen, dem Klassenlehrer und der Schulsozialarbeit...

Mehr lesen »

KIOSK lädt ein: Fortbildung "Änderungen bei der Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung. WAS TUN?"
15.07.2019

Im Zuge der neu erlassenen Migrationspakete gibt es ab dem 01.01.2020 Neuerungen in der Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung. Für viele geflüchtete Menschen ist Arbeit oder Ausbildung oft die einzige Möglichkeit einen Aufenthalt in Deutschland zu...

Mehr lesen »

Beim ersten "Marktplatz der Guten Geschäfte" konnten für unser Berghof-Projekt fünf Verträge geschlossen werden
13.07.2019

Die Marktplatz-Methode bringt Unternehmen und gemeinnützige Organisationen aus einer Stadt für zwei Stunden für eine ungewöhnliche Begegnung zusammen. Wie auf einem Markt treffen hier Angebot und Nachfrage aufeinander und es werden gemeinsame...

Mehr lesen »

PARITÄTinform Juni 2019 - was geht in der Jugendhilfe?
10.07.2019

Mit einem kleinen Beitrag im Verbandsmagazin des PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg geben wir Einblicke in die spannende Arbeit im Bürgertreff/NaSe.

Mehr lesen »