Aktuelle Spendenprojekte

Was Kindern nützt

Immer wieder würden wir gerne etwas tun, einzelnen Jugendlichen, Eltern und ihren Kindern konkrete und direkte Unterstützung durch unsere pädagogische Arbeit zukommen lassen, aber die Regelfinanzierung sieht dafür keine Mittel vor. Besonders liegen uns solche Angebote am Herzen, die Bildungserfahrungen eröffnen, gesellschaftliche Zugehörigkeit fördern und Erfahrungen mit allen Sinnen vermitteln helfen. Ideen gibt es viele, einige davon sind sehr konkret schon in der Umsetzung:

„Gepäck-Träger“ – eine Fahrradwerkstatt für die Tübinger Nordstadt

Egal ob Reifenpanne, ein kaputtes Licht oder quietschende Bremsen, es gibt viele kleinere und größere Mängel am Fahrrad, die sich schnell beseitigen lassen, wenn man nur die Zeit, das Werkzeug und eine geübte Hand dafür hat. Deshalb wollen wir - wir, das sind Jugendliche aus der Tübinger Nordstadt -, auf Waldhäuser-Ost eine kleine, aber feine Fahrradwerkstatt mit und für Bewohnerinnen und Bewohner der Tübinger Nordstadt auf die Beine stellen.

Die entsprechende Räumlichkeit ist bereits vorhanden: Im Herzen von WHO, genauer gesagt im Weidenweg 14, werden wir in den nächsten Monaten einen bislang nur sporadisch genutzten Raum entrümpeln, entsprechend herrichten und werkstatttüchtig einrichten. Ab März/April 2015 wollen wir unsere Tore öffnen und anfangen, mit Unterstützung von ehrenamtlich Engagierten jeden Alters, Fahrräder kostenlos zu reparieren und instand zu setzen. Geld- und Sachspenden sind selbstverständlich gerne willkommen.

Ihre Unterstützung

Damit unser Projekt erfolgreich starten kann, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen:

  • Wir brauchen für die Startphase finanzielle Unterstützung, um unsere Werkstatt technisch angemessen auszustatten.
  • Wir sind dementsprechend auch an Sachspenden interessiert: Vielleicht haben Sie eine Werkbank, ein Fahrradersatzteil zu viel oder funktionstaugliches Werkzeug, das sie uns überlassen können (z.B. Akkuschrauber, Schraubzwinge, Montagewerkzeug, Arbeitsleuchte, Montageständer, etc.)
  • Wir suchen Handwerker, die bei kleineren Umbau- und Renovierungsarbeiten für unsere Werkstatt mit anpacken und uns unter die Arme greifen können.
  • Wir suchen darüber hinaus Erwachsene mit handwerklichem Geschick und Know-how im Bereich Fahrradreparatur, die bereit sind, uns zu coachen und uns für ein paar Stunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
  • Und nicht zuletzt: Wir suchen weitere engagierte Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen, dass die Werkstatt verlässliche Öffnungszeiten anbieten kann.

 

Aktuell

Tauschen statt kaufen?!
01.09.2020

Kleidung, Bücher und Freizeitartikel zu tauschen macht Spaß, spart Geld und ist nebenbei auch noch nachhaltig. SILKY, ein Projekt zur Kinder- und Jugendarmutsprävention, veranstaltet gemeinsam mit dem Jugendgemeinderat der Stadt Tübingen am Freitag...

Mehr lesen »

K.I.O.S.K. Infabend: Prekäre Beschäftigung durch Zeitarbeit?
28.08.2020

Wer Arbeit sucht, kommt auch in Tübingen kaum mehr an Zeitarbeitsfirmen vorbei. Insbesondere Menschen ohne Ausbildung haben Schwierigkeiten, direkt beim Arbeitgeber angestellt zu werden.

Mehr lesen »

Wandert mit bei der „Gut für Neckaralb“-Spendenwanderung ...
21.08.2020

... und unterstützt mit jedem gelaufenen Kilometer die Spielstadt Los Ämmerles 2021! Vom 5.-13. September 2020 spenden die Kreissparkassen Tübingen und Reutlingen einen Euro für jeden gelaufenen Kilometer.

Mehr lesen »

Förderpenny - jede Stimme zählt!
21.08.2020

Liebe Freundinnen und Freunde, wir sind mit unserem Projekt „MUKI – Mutige Kinder Ammerbuch“ nominiert für den Förderpenny! Gemeinsam mit vielen Partner*innen organisieren wir in Ammerbuch kostenfreie Freizeit- und Unterstützungsangebote für Kinder,...

Mehr lesen »

Empowerment-Gruppe für junge Frauen
19.08.2020

K.I.O.S.K. bietet wieder eine Empowerment-Gruppe für junge Frauen an, die sich als Muslima verstehen und nach Deutschland geflüchtet sind. Themenschwerpunkt in der zweiten Runde ist die Vereinbarkeit von Familie, Gesundheit und Beruf. Angeleitet wird...

Mehr lesen »