Aktuelle Spendenprojekte

Was Kindern nützt

Immer wieder würden wir gerne etwas tun, einzelnen Jugendlichen, Eltern und ihren Kindern konkrete und direkte Unterstützung durch unsere pädagogische Arbeit zukommen lassen, aber die Regelfinanzierung sieht dafür keine Mittel vor. Besonders liegen uns solche Angebote am Herzen, die Bildungserfahrungen eröffnen, gesellschaftliche Zugehörigkeit fördern und Erfahrungen mit allen Sinnen vermitteln helfen. Ideen gibt es viele, einige davon sind sehr konkret schon in der Umsetzung:

„Gepäck-Träger“ – eine Fahrradwerkstatt für die Tübinger Nordstadt

Egal ob Reifenpanne, ein kaputtes Licht oder quietschende Bremsen, es gibt viele kleinere und größere Mängel am Fahrrad, die sich schnell beseitigen lassen, wenn man nur die Zeit, das Werkzeug und eine geübte Hand dafür hat. Deshalb wollen wir - wir, das sind Jugendliche aus der Tübinger Nordstadt -, auf Waldhäuser-Ost eine kleine, aber feine Fahrradwerkstatt mit und für Bewohnerinnen und Bewohner der Tübinger Nordstadt auf die Beine stellen.

Die entsprechende Räumlichkeit ist bereits vorhanden: Im Herzen von WHO, genauer gesagt im Weidenweg 14, werden wir in den nächsten Monaten einen bislang nur sporadisch genutzten Raum entrümpeln, entsprechend herrichten und werkstatttüchtig einrichten. Ab März/April 2015 wollen wir unsere Tore öffnen und anfangen, mit Unterstützung von ehrenamtlich Engagierten jeden Alters, Fahrräder kostenlos zu reparieren und instand zu setzen. Geld- und Sachspenden sind selbstverständlich gerne willkommen.

Ihre Unterstützung

Damit unser Projekt erfolgreich starten kann, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen:

  • Wir brauchen für die Startphase finanzielle Unterstützung, um unsere Werkstatt technisch angemessen auszustatten.
  • Wir sind dementsprechend auch an Sachspenden interessiert: Vielleicht haben Sie eine Werkbank, ein Fahrradersatzteil zu viel oder funktionstaugliches Werkzeug, das sie uns überlassen können (z.B. Akkuschrauber, Schraubzwinge, Montagewerkzeug, Arbeitsleuchte, Montageständer, etc.)
  • Wir suchen Handwerker, die bei kleineren Umbau- und Renovierungsarbeiten für unsere Werkstatt mit anpacken und uns unter die Arme greifen können.
  • Wir suchen darüber hinaus Erwachsene mit handwerklichem Geschick und Know-how im Bereich Fahrradreparatur, die bereit sind, uns zu coachen und uns für ein paar Stunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
  • Und nicht zuletzt: Wir suchen weitere engagierte Bürgerinnen und Bürger, die mithelfen, dass die Werkstatt verlässliche Öffnungszeiten anbieten kann.

 

"Der Seele gestalt geben" - Kunstwerkstatt: kunstpädagogische und -therapeutische Begleitung von Kindern und Jugendlichen

Zusammen mit einer Kunsttherapeutin bieten wir gezielt mit einzelnen Kindern und Jugendlichen und in kleinen Gruppen künstlerische Angebote. Mit verschiedenen Materialien wird experimentiert, mit künstlerischen Mitteln sich selbst und die Welt anders wahrgenommen.

Das künstlerische Tun bedeutet für die jungen Menschen eigen-sinnig und selbst tätig zu werden und ungewohnte Wege zu beschreiten. Es verlangt Mut und Bereitschaft, mit dem auszukommen, was verfügbar ist und mit dem zu arbeiten, was man jetzt an Möglichkeiten besitzt.

Insofern bietet Kunst eine kreative Probehandlung für das „wirkliche Leben“. Das künstlerisch Tätig-Werden schafft unter der Frage: "Wie kann ich mich anders mit mir und anderen auseinander setzen?" ungewohnte Reflexions- und Handlungsanreize. Die Erfahrungen zeigen, dass die kunsttherapeutische Arbeit große Wirkung hat und eigene Kräfte frei setzen hilft.

Hier sehen Sie eine kleine "Galerie", die von den Jugendlichen zur Ausstellung frei gegeben wurden.

Aktuell

Bitte nehmen Sie Platz…! - es geht schon weiter.....
12.12.2018

Im Rahmen des Richtfestes zum Neubau am Stauwehr, lud das Projekt NINA zum zweiten Gespräch auf der Bank ein.

Mehr lesen »

Bitte nehmen Sie Platz…!
12.12.2018

Im Rahmen unseres Projekts NINA: Netzwerk Integration am NeckAr hat in der vorweihnachtlichen Zeit eine rote Gartenbank ihre Rundreise durchs Quartier gestartet. Mit der Aktion „NINA auf der Bank“ sollen in den nächsten Monaten an unterschiedlichen...

Mehr lesen »

Präventionsprojekt in Gäufelden
05.12.2018

Am 27.11.2018 besuchte der Weimarer Kulturexpress die GMS Bondorf/Gäufelden in der Zehntscheuer in Bondorf. Auch wenn wir an der Schule derzeit keine Probleme mit diesem Thema haben, halten wir es dennoch für wichtig diese Problematik präventiv zu...

Mehr lesen »

Hurra – beim swt-Umweltpreis 2018 gewonnen!
04.12.2018

Mit großer Freude konnten wir am 3.12.2018 den diesjährigen swt-Jurypreis in der Kategorie Umwelt, Klima und Natur schützen in Höhe von 5.000 Euro bei der feierlichen Gala im LTT entgegennehmen.

Mehr lesen »

25 Jahre NaSe in der Tübinger Südstadt
02.12.2018

Am 30. November 2018 waren Weggefährten der NaSe/Nachbarschaftlichen Selbsthilfe zu einer kleinen Fest- und Fachveranstaltung in den Janusz-Korczak-Weg 1 eingeladen.

Mehr lesen »