Kletter- und Bouldergruppe

Insbesondere in den Sommermonaten finden gruppenübergreifende Kletteraktionen statt. Unter der Anleitung von erfahrenen Betreuerinnen klettern die Jugendlichen in der bis zu 15 Meter hohen Halle und manchmal sogar am Fels auf der schwäbischen Alb.

Durch die Freiwilligkeit der Teilnahme an der Gruppe sind die Jugendlichen mit viel Spaß, Motivation und Ehrgeiz bei der Sache. Sie können dabei lernen, ihre Angst zu überwinden, ihren Körper und dessen Fähigkeiten besser einzuschätzen und das Vertrauen in sich selbst und die sichernde Person zu verbessern. Einige der Jugendlichen sind regelmäßig in der Gruppe dabei, machen sichtbare Fortschritte und lassen sich mit großem Engagementauf neue Herausforderung ein.