Elternberatung durch gemeinsame Videoauswertung - Video-Home-Training®

Video-Home-Training® (im Folgenden kurz: VHT®) Video-Home-Training®ist eine Form der videounterstützten Elternberatung, die die Martin-Bonhoeffer-Häuser als ergänzendes und familienaktivierendes Modul im Rahmen der Elternarbeit bei laufenden Erziehungshilfemaßnahmen und als eigenständiges Angebot zur Entwicklung der erzieherischen Kompetenz von Eltern anbieten.

Die Zielsetzung des VHT® ist, Eltern in ihrer Erziehungskompetenz und in ihrem Selbstwertgefühl zu stärken. Mit Hilfe von Videobildern aus dem Alltag der Familie werden die Eltern darin unterstützt, eine dem Kind und seinen spezifischen Bedürfnissen förderliche Erziehungshaltung zu entwickeln. Der Fokus wird mit Hilfe der Videobilder auf gelungene Momente der Interaktion gerichtet. So sehen Eltern, was sie gut können und was ihnen gelingt. Gemeinsam mit der TrainerIn entwickeln sie selbst Lösungswege für ihre erzieherischen Probleme.

Durch die Arbeit an der Veränderung konkreter alltäglicher Kommunikations- und Interaktionsprozesse ist VHT® eine sehr effektive, zeitlich begrenzte und lösungsorientierte Methode.

Video-Home-Training® ist ein in den Niederlanden entwickeltes methodisches Konzept zur Unterstützung von Familien mit Erziehungsschwierigkeiten. In Deutschland wird Video-Home-Training® seit 1990 von SPIN Deutschland e.V. verbreitet und weiterentwickelt, einer Organisation, die nach den Qualitätsmaßstäben und methodischen Ansätzen von SPIN-Niederlande arbeitet.

VHT® wird in der Einrichtung durch eine pädagogische Mitarbeiterin durchgeführt, die die Ausbildung bei SPIN-Deutschland absolviert hat.

Anfragen richten Sie bitte an:

Frank Jeschek

Dipl.-Päd.
Bereichsleiter Mobiler Dienst Tübingen Stadt, ambulante Gruppenangebote, Kinderwohngruppe Dußlingen

Kontakt:
Tel. 07071/5671-200
Fax 07071/5671-11
E-Mail: frank.jeschek[AT]mbh-jugendhilfe.de



» Mehr Informationen zu diesem Angebot finden sie in unserem Flyer: