Unsere Angebote für geflüchtete Kinder, Jugendliche und Familien

Flucht und Migration sind zentrale Merkmale unserer globalisierten Welt: weltweit sind knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht, die Hälfte von ihnen sind Kinder und Jugendliche. Die Zahl der Jugendlichen, die ohne ihre Eltern unterwegs sind oder die ihre Familien im Zuge der Flucht verloren haben, deren Eltern getötet oder verschleppt wurden, steigt dabei kontinuierlich an.

In unserer Einrichtung werden unbegleitete minderjährige Flüchtlinge bereits seit vielen Jahren erfolgreich in den Wohngruppen, im Betreuten Jugendwohnen oder einer Erziehungsstelle begleitet und unterstützt.

Darüber hinaus begleiten wir geflüchtete Kinder, Jugendliche und Familien mit unseren ambulanten Beratungsangeboten, in Gruppenangeboten, der Schulsozialarbeit oder Projekten zur Integration im Gemeinwesen und der beruflichen Orientierung (K.I.O.S.K.).

Zur Unterstützung der Kinder, Jugendlichen und Familien arbeiten wir eng mit vielen ehrenamtlich tätigen Pat*innen zusammen. Sie sind eine ganz wertvolle Ergänzung der pädagogischen Angebote unserer Einrichtung und übernehmen für einzelne Kinder und Jugendliche eine wichtige Integrationsfunktion. Haben Sie Lust eine Patenschaft bzw. die Begleitung eines oder mehrerer Kinder oder Jugendlichen zu übernehmen!

 

Ihre Ansprechperson:


Jutta Goltz

Dipl.-Päd.
Bereichsleiterin Jugend, Bildung und Migration

Kontakt:
Tel. 07071/5671-202
Fax 07071/5671-11
E-Mail: jutta.goltz[AT]mbh-jugendhilfe.de

 


Ihre Spende hilft beim Ankommen!

 

Die Grundfinanzierung unserer Angebote ist durch die Kinder- und Jugendhilfe gesichert. Im Tagessatz sind Kosten für den Lebensunterhalt und die pädagogische Begleitung enthalten. Für darüber hinausgehende Ausgaben und Projekte sind wir aber auf vielfältige Unterstützung angewiesen.

 

Unser Spendenkonto

Unser Spendenkonto

Konto: 263 940
Bankleitzahl: 641 500 20

IBAN: DE94 6415 0020 0000 2639 40
BIC: SOLADES1TUB

Bank: Kreissparkasse Tübingen
Kontoinhaber: Tübinger Verein für Sozialtherapie e.V.


Willkommensbroschüre

Geflüchtete Jugendliche zeigen anderen Jugendlichen ihre Stadt

 

Sollten Sie Interesse an der Druckversion der Broschüre haben, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

Download-Version