Wir trauern um Anne Frommann

Eine gute Freundin und Wegbegleiterin ist von uns gegangen.


„Da-Sein in Stellvertretung“ war eines ihrer pädagogischen Leitmotive - Da-Sein für Kinder und Jugendliche, die durch alle Maschen gerutscht sind.

Anne wurde nicht müde, uns in ihren Geschichten immer wieder die Augen zu öffnen, für das was möglich ist und möglich gemacht werden muss. Seit Gründung unseres Vereins im Jahr 1974 war sie unserer Arbeit und den Menschen eng verbunden. Sie wirkte mit im Vorstand, war uns kritische Beraterin und Korrektiv. Stets fragte sie nach dem Warum und Wie und ob es nicht anders besser wäre. Sie forderte Entschiedenheit für die Rechte von Kindern und Jugendlichen. Einheitsbrei war nicht ihre Sache.

Ihr unermüdliches Da-Sein für Kinder, ihre große menschliche Verbundenheit, ihr Wissen, ihr kluger Rat, ihr liebevoller Blick, ihr Witz und ihre Geschichten werden uns sehr fehlen.

Unsere herzliche Anteilnahme gilt ihrer großen Familie.

Rainer Treptow, Petra Bauer, Michael Günter, Klaus Grunwald,
Uta Schwarz-Österreicher, Elke Steinbacher-Grunwald und Uwe Wulfrath
für den Tübinger Verein für Sozialtherapie bei Kindern und Jugendlichen e.V.

Matthias Hamberger
im Namen aller Mitarbeiter*innen der Martin-Bonhoeffer-Häuser