Spiel und Spaß im Wasser

Unter diesem Motto konnten vierzehn Ammerbucher Kinder in den Pfingstferien Spiel und Spaß im Wasser erleben. An vier Tagen und eingeteilt in zwei Gruppen, machten die Kinder mit unterschiedlichen Vorkenntnissen, Erfahrungen im Wasser. Das Konzept war so angelegt, dass die unterschiedlichen Fertigkeiten berücksichtigt werden konnten.

Zu Beginn lernten die Kinder richtiges Verhalten im Schwimmbad und die Bedeutung gesunder Ernährung. Obst und Nüsse wurden zwischendurch gerne gesnackt.

An den ersten beiden Tagen wurden die Kinder spielerisch an das Wasser gewöhnt. Mit Hilfe von Schwimmhilfen und gezielten Schwimmübungen steigerte sich das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zunehmend. Erfolge konnten die Kinder nach und nach erzielen, z.B. beim selbständigen Schwimmen über eine große Strecke, Tauchen nach Gegenständen und Springen vom Startblock. Am letzten Tag trafen sich beide Gruppen gemeinsam im Freibad. Bei strahlendem Sonnenschein wurde gespielt und ein erfrischendes Eis gegessen. Das Schwimmprojekt wird im Rahmen des Projekt "Mutige Kinder" in Ammerbuch von der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg unterstützt.