Jugendbeteiligung – großes Interesse am Ammerbucher Jugendnachmittag

23 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren kamen am Samstag 4.5. zum Ammerbucher Jugendnachmittag. Dass die Bürgermeisterin und Gemeinderäte sie zum Pizzaessen einladen und dabei mit ihnen über Themen reden möchten, die für Kinder und Jugendliche in Ammerbuch wichtig sind, kam gut an!

Die drei Stunden waren schnell gefüllt mit aktuellen Themen der Kinder und Jugendlichen. In fünf Themenblöcken fand der Austausch statt: Möglichkeiten zum Fahrradfahren/ Mountainbiken, Sportmöglichkeiten, die Gemeinschaftsschule, W-Lan, Los Ämmerles und Jugendbeteiligung. Zu jeder Kleingruppe gesellten sich kommunalpolitisch engagierte Erwachsene, die Sichtweisen und Anliegen von Kindern und Jugendlichen in ihr kommunalpolitisches Wirken einbeziehen möchten. Zum Abschluss machten sich die Teilnehmer*innen Gedanken darüber, wie es mit der Themen weitergehen kann. Zum einen wird es weitere Treffen in Projektgruppen geben, deren Ergebnisse dann in einer Gemeinderatssitzung vorgestellt werden. Darüber hinaus werden auch künftig Jugendforen zu speziellen oder allgemeinen Jugendthemen angeboten.