Jahresrückblick Stadtteiltreff NaSe liegt vor

Ein Rückblick auf das Jahr 2019 mutet in der momentanen Corona-Lage geradezu etwas surreal an, sind wir doch alle sehr eingebunden in die Bewältigung der aktuellen Herausforderungen. Dennoch freuen wir uns, den Jahresbericht 2019 unseres Stadtteiltreffs NaSe präsentieren zu können. Die Kolleginnen stellen darin in kompakter Form die Vielfältigkeit des Angebots dar: ein gelungener Mix aus professioneller Begleitung und Unterstützung bedürftiger Familien, die gewachsene und rege Einbindung Engagierter und das Aufgreifen aktueller Themen im Stadtteil.

Sich auf verändernde Anforderungen einzustelen, ist eines der Markenzeichen im Stadtteiltreff NaSe - eine gute Grundlage, um auch in der aktuellen Situation Kontakt zu Kindern, Jugendlichen und Familien zu halten und nachbarschaftliche Selbsthilfe mit zu organisieren. Unsere Mitarbeiterinnen Melanie Lorenz und Lisa Glandien arbeiten mit viel Engagement und Kreativität daran, Unterstützungsbedarfe insbesondere für einkommensschwache Familien aufzugreifen. Und natürlich bewegt sie die Frage, wie Familien in beengteren Wohnverhältnissen und ohne schulische Vormittagsbetreuung so unterstützt werden können, dass längerfristig schulische Benachteiligungen (bis hin im schlimmsten Fall zu Schulabbrüchen) abgepuffert werden können.
Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

--> Jahresrückblick Stadtteiltreff NaSe