Gäste aus Ungarn in der Südstadt

Im Rahmen eines Austauschs mit dem Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen war Ende April eine Gruppe von HochhullehrerInnen aus Ungarn bei uns zu Gast. Inhaltlich ging es darum, die Strukturen, Leistungen und besonderen Organisationsformen der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland exemplarisch kennenzulernen. Nach einem einführenden Überblick schaute die interessierte Gruppe im Mobilen Dienst und im Bürgertreff/NaSe vorbei und suchte das Gespräch mit Fachgruppen vor Ort.