Eine sehr motivierte Gruppe von Jugendlichen aus Ammerbuch läßt sich derzeit für die ehrenamtliche Mitarbeit bei der Spielstadt "Los Ämmerles" qualifizieren

Die Kinderspielstadt "Los Ämmerles" wird 250 Kindern aus Ammerbuch in der ersten Sommerferienwoche vielfältige Erfahrungsräume bieten. Nicht nur knapp 100 Erwachsene sondern auch 50 Jugendliche werden ehrenamtlich im Einsatz sein, um dies zu ermöglichen.

Die gemeinwesenorientierte Jugendarbeit / Ammerbuch Aktiv bietet aktuell eine dreitägige Schulung für Jugendliche an, die erstmals als Jugendmitarbeiter (JuMi) in diesem Jahr dabei sind. In der Schulung lernen die Jugendlichen Grundlagen der Aufsichtspflicht, der Ersten Hilfe und des pädagogischen Umgangs mit Kindern kennen. Zudem werden durch viele praktische Übungen Teamarbeit, das Verhalten in verschiedenen Rollen und die Organisation von Angeboten erprobt. Das Ziel der Schulung geht voll auf: Die Jugendlichen nehmen nicht nur Kompetenz und Sicherheit für ihren Einsatz in der Spielstadt mit, sondern konnten neu für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit begeistert werden.