Beim Projekt ZukunftsWerkstatt Berghof schlüpften vier Kandidat*innen für die Kommunalwahlen in Gummistiefel und Arbeitskleider

Die Aktion soziale WERTarbeit des PARITÄTISCHEN bot auch auf dem Berghof Gelegenheit zum Seitenwechsel.

Das Projekt ZukunftsWerkstatt Berghof ist eine enge Kooperation zwischen dem Biolandhof Berghof und den Martin-Bonhoeffer-Häusern. Das Projekt richtet sich an chancenarme Jugendliche, die momentan durch die Netze (Schule, Ausbildung, berufliche Fördermaßnahmen etc.) zu fallen drohen. Es bietet einzelnen Jugendlichen einen Möglichkeitsraum und Orientierung für ihre beruflichen Perspektiven und soziale Integration. Gemeinsam entwickeln wir durch das Tun und Handeln auf der Hofstelle neue Perspektiven mit und für Jugendliche. Die vier Vertreter*innen nutzten beim morgendlichen Termin neben der Mitarbeit beim Füttern der Kühe und dem Transport von Heu und Stroh aus der Scheune die Gelegenheit zum Austausch mit den Projektmitarbeitern und dem Bioland-Landwirt.