Unsere regionalen Jugendhilfestationen

Individuelle und wohnortnahe Hilfen in Stadt und Landkreis Tübingen

Mit unseren drei regionalen Jugendhilfestationen bieten wir flexible und bedarfsgerechte Hilfen und Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche in der Tübinger Südstadt mitsamt den umliegenden Stadtteilen, im Tübinger Norden und für die Gemeinde Ammerbuch.

Unsere Jugendhilfestationen unterstützen Kinder, Jugendliche und Familien in schwierigen Lebenssituationen und bei der Bewältigung erzieherischer Probleme. Wichtiges Ziel ist dabei, dass bestehende Beziehungen und Ressourcen erhalten und gestärkt werden. Wir suchen in jedem Einzelfall und unter Einbindung aller am Geschehen Beteiligten nach Lösungen und entwickeln gemeinsam die richtige Hilfe. Die einzelnen Angebote orientieren sich an den Stärken und Interessen, aber auch an den biographischen Hintergründen der Betroffenen. Deshalb sind ein geschulter Blick und Flexibilität gefordert.
Beides ist unsere Stärke!

Unsere methodischen Ansätze und Hilfeangebot:

Darüber hinaus sind wir verlässliche Ansprechpartner für Schulen und Regeleinrichtungen im Stadtteil sowie Anlaufstelle im Gemeinwesen. Unsere MitarbeiterInnen arbeiten eng mit anderen Partnern im Stadtteil zusammen und pflegen verbindlich die Kooperation mit Ärzten, Therapeuten und Kliniken.