„KunstWerkHelden“ präsentieren ihre Kunstwerke beim „Interkulturellen Kinderfest Ammerbuch“

Ein weiteres erfolgreiches Projekt im Bundesprogramm „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ geht in Ammerbuch zu Ende. Wieder haben sich gute Netzwerkpartner zusammen getan: neben den Martin-Bonhoeffer-Häusern, die Grundschule Poltringen, die Zehntscheuer Ammerbuch-Entringen und der Freundeskreis Asyl Ammerbuch.

Sieben Kinder haben als „KunstWerkHelden“ drei Monate gemeinsam mit der Tübinger Künstlerin Ava Smitmans und der Sozialpädagogin Katharina Brosda von den Martin-Bonhoeffer-Häusern ihre eigene Weltkugel gestaltet. Bei der am kommenden Wochenende stattfindenden Kunstausstellung in der Gemeinschaftsschule Ammerbuch, Reusten präsentieren die Kinder für Eltern, Freunde und Interessierte ihre Kunstwerke. Sie gewähren Einblicke in ihre Lebenswelten. So haben die Kinder neben ihren Familien auch ihre (Traum-)Häuser und Lieblingstiere gemalt, gedruckt, geklebt und gestaltet.

Bei dem Projekt haben die Kinder viele künstlerische Techniken aber auch das Durchhalten gelernt. Trotz gleichem Ausgangsmaterial sind völlig unterschiedliche Kunstwerke entstanden, freuen sich die beiden Betreuerinnen Brosda und Smitmans. Und auch den Kindern sieht man ihren Stolz auf die eigenen Werke an, wenn sie neben „ihren Weltkugeln“ stehen. Nun werden sie mit einem großen Abschlussfest - dem ersten Interkulturellen Kinderfest Ammerbuch - belohnt, bei dem zwei weitere Kindergruppen der Martin-Bonhoeffer-Häuser kleinere Planeten für die Ausstellung beisteuern und das gesamte Kuchen-Catering übernehmen.

Kleine und große BesucherInnen können sich außerdem über Mitmach-Aktionen des Freundeskreises Asyl freuen und gemeinsam die Spiele des Interkulturellen-vhs-Spielmobils nutzen.

Das „Interkulturelle Kinderfest Ammerbuch“ findet am Sonntag, den 29.3.2015 von 10-16 Uhr in den Räumen der Gemeinschaftsschule Ammerbuch, Reusten Panoramastraße 47 statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Spenden für den Freundeskreis Asyl Ammerbuch und das vhs-Spielmobil wird gebeten.